Levente Kiss-Pista

Levente Kiss-Pista ist in Klausenburg (Cluj) in Rumänien geboren, wo er im Alter von fünf Jahren seinen ersten Violinunterricht bekam. Nachdem er am Musik-gymnasium seiner Heimatstadt maturiert hatte, besuchte er die „Gheorge Dima“ Musikuniversität Klausenburg, wo er 2001 das Studium „Konzertfach Violine“ mit Auszeichnung abschloss.

Er war Mitglied des Orchesters der Oper in Klausenburg bis er 2003 nach Österreich kam, um an der Musik-universität Graz, am Institut Oberschützen,  sein Instrumentalpädagogikstudium samt Lehrbefähigungs-prüfung zu machen, welche er im Jahr 2008 mit Auszeichnung bestand. In den letzten Jahren ist Levente Kiss-Pista als Substitut in zahlreichen Orchestern, u.a. auch im „Recreation – Grosses Orchester Graz“ oder im Orchester der Grazer Oper tätig.

Seit 2010 unterrichtet er an der Musikschule Kirchschlag Violine und Bratsche und gibt Ensemblestunden.

„Am Wichtigsten ist es mir, dass meine Schüler/Innen von Anfang an mit schönem Klang auf ihrer Geige spielen, denn nur dann macht Geige spielen Spaß und bringt Erfolgserlebnisse. Außerdem möchte ich ihnen eine breit gefächerte Auswahl an verschiedenen Musik- und Stilrichtungen bieten und ihre Kreativität und selbstständige Arbeit am Instrument fördern.“